Wasser ist Leben

Wasser ist maßgeblich für unsere Leistungsfähigkeit und übernimmt wichtige Körperfunktionen. Um Durst, ein Warnsignal des Körpers, zu vermeiden, wird einem Erwachsenen eine tägliche Wasserzufuhr von 2 bis 3 Litern empfohlen.

WASSER IST FÜR ALLE MENSCHEN LEBENSNOTWENDIG

Der Flüssigkeitshaushalt des menschlichen Körpers wird durch Wasser geregelt, und ist maßgeblich für die Leistungsfähigkeit verantwortlich. Ein erwachsener Mensch besteht zu etwa 60% aus Wasser.

Wasser übernimmt wichtige Körperfunktionen: Es hilft, Nährstoffe aus der Nahrung zu lösen. Nur so können diese dann verstoffwechselt werden und gelangen dorthin, wo der Körper sie benötigt. Wasser transportiert zudem „Abfälle“ – wie Stoffwechselprodukte und schädliche Substanzen – aus dem Körper.

GEGEN DEN DURST

Durch diese Prozesse scheidet der Körper über Haut, Lunge und Verdauung zwischen zwei und drei Liter am Tag aus. Diese müssen ersetzt werden, da sonst die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden sinken. Über den Tag verteilt sollten erwachsene Menschen also zwei bis drei Liter alkoholfreie Getränke zu sich nehmen.

Durst ist ein Warnsignal des Körpers, dass der Flüssigkeitshaushalt nicht ausgeglichen ist. Daher sollte in ausreichendem Maße getrunken werden, so dass das Durstgefühl gar nicht erst aufkommt.